Zeit für mich ...

HIGH-CLASS HOTEL in Bad Nauheim

Beim Betreten des Boutique Hotels K7 gelangst du in eine andere Welt. Ich weiß nicht, ob es eine Fabel, eine andere Tierwelt oder Magie ist, aber es ist einzigartig! Deine Ohren werden mit Vogelgezwitscher begrüßt, deine Augen von wunderschönem Interior. Du solltest auch wachsam sein, überall gibt es etwas zu entdecken, ob es ein Gorilla mit der Taschenlampe ist, die süßen kleinen Mäuse, die atemberaubenden Tapeten oder die individuell eingerichteten Zimmer sind, alles ist bis in kleinste Detail durchdacht. 


ARTROOM

In diesem Hotel ist es auch egal, in welchem Zimmer man schläft, denn sie sind alle auf ihre Art besonders!

 

Meine Nacht verbrachte ich im ARTROOM und ich war total entzückt! Alleine in diesem Zimmer gab es viel zu entdecken, wie z.B. das wachende Auge im Nachtschränkchen, die Maus, das kleine Licht das angeht, wenn es dunkel ist sowie die Kaffeemaschine im Schrank.

 

Eigentlich wollte ich im Turmzimmer schlafen mit der Diskodusche, das leider belegt war oder war es eher mein Glück?!


Zeitraum

Für mich hieß es erst mal in bequeme Kleidung schlüpfen und den Zeitraum aufsuchen. Dieser Raum ist unglaublich, in dem Moment in dem man ihn betritt entspannt man sich!

 

Nach ein paar Yogaübungen bei ruhiger Musik und mit dem Blick auf den Johannisberg, schwebte ich zurück in mein Zimmer.


MEINE NACHT

Im Hotel gibt es kein Restaurant, was aber nicht schlimm ist, da in unmittelbarer Nähe eine Vielzahl von Restaurants vorhanden sind. Für mich war es ein Heimspiel und das hat große Vorteile, denn da weiß man genau wo man sich etwas leckeres zu Essen holen kann!

 

Da ich alleine war, holte ich mir schnell Sushi und schlüpfte dann in meinem Schlafanzug unter meine Decke und genoss den Film „Unter der Sonne der Toskana“. Besser kann es einem doch nicht gehen?!

 


Gut ausgeschlafen startet mein Tag bei guter Musik im Bad! So cool! Entweder man hört einfach Radio oder du verbindest dein Handy mit den Lautsprechern im Spiegel. 


Esszimmer

Im Esszimmer wird diniert! Bei leckerem Frühstück genoss ich noch die letzte Stunde im Hotel, um dann entspannt zurück zu meiner Familie zu kehren.

 

Das Esszimmer ist auch sehr zu empfehlen, um sich dort einfach mal mit seinen Freundinnen oder seinem Partner bei einem oder zwei Prosecco und Kaffee zu treffen!