LA VETTÉRAVIE

Meine kleine Wanderung am Glauberg

Die Keltenwelt Glauberg hatte ich schon sehr lange auf meiner Liste stehen und endlich war der perfekte Tag da! Gut gewappnet für den schönen Tag startete ich meine Wanderung am Museum, aber zuerst musste ich die Aussicht bei einem leckeren Latte Macchiato genießen. Nur zur Info, die Bohnen für den Kaffee kommen aus Nidda von der Privatrösterei Philipp.

 

An dem Tag war mein Ziel das Dörfchen Glauburg, denn ich wollte bei LA VETTE zu Mittag essen. Der Weg dorthin war perfekt ausgeschildert. Es gibt dort einige Wanderwege und diese sind alle sehr gut beschildert. 

 

Da ich mit Timmy unterwegs war, konnte ich das Museum nicht besuchen, aber ich war nicht das letzte Mal dort!

Die Landschaft um den Glauberg ist sehr idyllisch. Ich hätte noch stundenlang durch die wunderschöne Natur mit den vielen Obstbäumen wandern können, aber der Weg nach Glauburg ist nicht so lang, trotz meiner Umwege und Zwischenstopps. In 45 Minuten war ich da.  

 

Es gibt in dieser Gegend auch viele Möglichkeiten, ein Picknick zu halten. Das ist nämlich perfekt, denn dann kann man stundenlang die Natur genießen. Einfach wunderschön dort!

Wusstet ihr, dass auf französisch die Wetterau "LA VETTÉRAVIE" heißt? Ich nicht,  das habe ich von der lieben Lindi erfahren. Vielen lieben Dank!